21.05.2017: Rheinsteig-Wanderung – auf den Spuren der Sage von Siegfried

Kommen Sie mit uns auf eine klassische Rheinsteig-Wanderung!

Unser Guide Viola kennt sich in der Region bestens aus und wandert mit Ihnen die 2. Etappe des Steigs. Unser Treffpunkt ist am Bahnhof Königswinter, so dass eine Anreise per Bahn gut möglich ist.

Auf dem Weg liegt eine ganze Reihe sehenswerter Orte. Nach einem kräftigen Anstieg zu Beginn durch das Nachtigallental erreichen wir die fantastische Drachenburg (Foto siehe oben), häufig als „Neuschwanstein am Mittelrhein“ bezeichnet.

Kurze Zeit später erreichen wir den Drachenfels. Dieser gilt  als der meistbestiegene Berg Europas. Seit der englische Landschaftsmaler William Turner den Kegel künstlerisch aufsteilte, pilgern jährlich tausende Touristen zur Aussichtsterrasse hinauf.

Dann geht es wieder bergab, durch malerische Wälder. Immer wieder bieten sich wunderschöne Blicke auf das Rheinpanorama. Weitere Highlights sind der Löwenburger Hof, wo wir eine Pause machen werden, das Ohbachtal und das Mucherwiesental.

Nach rund 4-5 Stunden Wanderung zzgl. Pausen erreichen wir Bad Honnef.

Wenn das Wetter mitspielt, werden wir auf der Insel Grafenwerth noch in dem schönen Biergarten mit Rheinblick einkehren.

Die Rückkehr nach Königswinter erfolgt mit der Straßenbahn oder der Deutschen Bundesbahn auf eigene Kosten.

Eingeschlossene Leistungen:
+ geführte Wandertour über ca. 5 Stunden zzgl. Pausen
+ jede Menge Spaß und neue Kontakte
+ Organisation durch justDATES.de







Ort:Bahnhof Königswinter
Bahnhofsallee 14
53639 Königswinter
Anfahrt:ÖPNV z.B. vrs-info.de, bahn.de
PKW: maps.google.de

Uhrzeit:10:45 - 18:00
Preis (pro Person):25€
Alter:35-55
Hinweise:Die Weglänge beträgt ca. 16,5 km. Mit 5 Stunden Gehzeit und einigen Auf- und Abstiegen erfordert der Weg eine ordentliche Kondition. Festes, knöchelhohes Schuhwerk, evtl. Regenschutz und ein Tagesrucksack mit Proviant werden dringend empfohlen.
Die Tour findet auch bei wechselhaftem Wetter statt!
Hunde sind nicht zulässig.
Die Rückkehr nach Königswinter erfolgt mit der Straßenbahn oder der Deutschen Bundesbahn auf eigene Kosten.
Karte:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen